Heine blog

Mehr über Heinrich Heine erfahren

Der "Heine Blog" präsentiert Tipps und Orte für den persönlichen Stadtspaziergang auf den Spuren des weltberühmten Dichters. Die einzelnen Beiträge stellen die Gedenkstätten und Denkmäler seiner Geburtstadt Düsseldorf und deren Geschichte(n) vor. Dabei kommt Heine auch selbst zu Wort. Sein besonderer sprachlicher Ausdruck führt sogar den heutigen Leser zu neuen, überraschenden Sichtweisen. Heine hat seine Kindheits- und Jugenderfahrungen in Düsseldorf literarisch gestaltet und die geschichtlichen Verhältnisse seiner Zeit kritisch beleuchtet. Wichtige Fakten und Hintergründe zu Heines Biografie stehen in der Rubrik "Heinrich Heine", untermalt von ausdrucksstarken Porträts des Düsseldorfer Künstlers Bert Gerresheim.

 

 

Das Heine-Zitat für die Jahreszeit:

Herbst

 

Es war ein klarer, fröstelnder Herbsttag, als ein junger Mensch von studentischem Ansehen,

durch die Allee des Düsseldorfer Hofgartens langsam wanderte, manchmal, wie aus kindischer Lust,

das raschelnde Laub, das den Boden bedeckte, mit den Füßen aufwarf, manchmal aber auch

wehmüthig hinaufblickte nach den dürren Bäumen, woran nur noch wenige Goldblätter hingen.

 

Aus dem Reisebild "Ideen. Das Buch Le Grand"