heine am dienstag

Altstadtrundgang mit Harry Heine

"Heine am Dienstag" ist eine literarische Stadtführung auf den Spuren Heinrich Heines. Treffpunkt ist Heines Geburtshaus auf der Bolkerstraße. Von dort aus besuchen wir Harrys Lieblingsplätze in der Altstadt und hören entsprechende Passagen aus Heines Werken. Beliebte Aufenthaltsorte des jungen Dichters waren etwa die Wohnhäuser seiner Eltern und Verwandten sowie bekannte Düsseldorfer Sehenswürdigkeiten wie die Ruine des alten Stadtschlosses oder der Marktplatz mit dem berühmten Jan-Wellem-Reiterstandbild.

Der Altstadtrundgang findet jeden 3. Dienstag im Monat um 18 Uhr statt und dauert ca. 60 Minuten.

 

Teilnahmebeitrag: 10 € für Erwachsene, 7 € für Schüler und Studenten

 

Termin: 19. februar 2019

 

Verbindliche Anmeldung erforderlich.

 

Telefon: 01520 - 3426456

Email: heinrich-heine-fuehrung (at) gmx.de

Denkmal der Mehrdeutigkeit

Was uns das Heinrich-Heine-Monument erzählt

Heinrich Heine feiert heute seinen 221. Geburtstag, zumindest offiziell, denn die Forschung hat sich auf den 13. Dezember 1797 geeinigt. Im 19. Jahrhundert galten sowohl 1797 als auch 1799 als Geburtsjahr, weshalb man den 100. Geburtstag des Dichters gleich zweimal feierte. Heinrich Heine liebte es, mit seinen Geburtsdaten zu spielen und uns an der Nase herumzuführen. Das wahre Datum hütete er wie seinen Augapfel, sodass wir uns noch immer nicht sicher sein können. Der Mehrdeutigkeit des Dichters Heine widmete sich der Düsseldorfer Bildhauer Bert Gerresheim in seinem Heinrich-Heine-Monument aus dem Jahr 1981. Es hat seine Aktualität bis heute bewahrt.

mehr lesen